News
 

Unsere Fußballmannschaft Mädchen erringt den 1.Platz
der Grundschulmeisterschaften 2017

Mit großer Freude kehrte die Fußballmannschaft der Mädchen vom jährlichen Fußballturnier der Grundschulen als Sieger zurück.
Das Turnier fand am Mittwoch, dem 13.09.2017 auf der Sportanlage Gemaa Tempelsee bei nasskalten Wetter statt. Doch die jungen Spielerinnen ließen sich von der Witterung  nicht abschrecken und erspielten sich in  der ersten Begegnung ein  0:0 gegen die Schule Bieber – Waldhof. 
Im zweiten Spiel gegen die Ernst-Reuter-Schule schafften es die Mädchen aus der Stadtmitte nach einem  0:1 Rückstand das Spiel  am Ende mit 2:1 zu gewinnen.
Im Finale traf die Mannschaft der Eichendorffschule auf die Grundschule Buchhügel und musste über weite Strecken immense Anstrengungen auf sich nehmen um den  Angriffen des Gegners standzuhalten.  Durch einen Konter  überraschte die  Eichendorffspielerinnen mit einem  Tor zum 1:0 die gegnerische Mannschaft. Doch nach wie lastete immer noch Druck auf der Abwehr der Eichendorffschule, der bis zum Ende der Partie anhielt.  Nach dem Schlusspfiff schien den Mädchen noch nicht so klar zu sein, dass sie den Turniersieg errungen hatten.  Umso größer war der Jubel  bei der Siegerehrung. 

Herzliche Gratulation !


»Bilder vom Fußballturnier der Mädchen 2017

nach oben

 

Besuch aus dem Kultusministerium - Arbeitsgruppe DaZ-Bereich 2017

Am 4. September 2017 besuchte uns kurzfristig eine Arbeitsgruppe von 20 Personen für den DaZ-Bereich des Hessischen Kultusministeriums unter Leitung von Herrn Christopher Textor. Herr Textor ist Leiter der Stabsstelle Schulische Integration von Flüchtlingen im Referat III.A.2 im Hessischen Kultusministerium. In diesem Referat ist auch Deutsch als Zweitsprache (DaZ) angesiedelt.
Die Arbeitsgruppe wurde vom Schulchor und den Orffkindern fröhlich begrüßt.

»Bilder vom Besuch aus dem Kultusministerium 2017

nach oben

 

Unsere Klasse 4b besichtigt die Kirchenorgel von St. Marien

Im Rahmen unseres Musikunterrichtes bei Frau Bomba haben wir ganz viel über die Tasteninstrumente gelernt. Frau Bombaist nicht nur Musiklehrerin an unserer Schule sondern ist außerdem noch Kantorin in der italienischen Gemeinde. Mit ihr sind wir am 30. August 2017 in die Kirche St. Marien gegangen und durften die Orgel ansehen und Frau Bomba hat für uns darauf gespielt. Danach sind wir mit ihr in die Orgel hineingegangen ! Das war ein tolles Erlebnis. Wir waren wirklich in der Orgel drin ! Frau Bomba hat uns alles genau erklärt, was wir sehen und wie es funktioniert.

Als Höhepunkt der Orgelbesichtigung durften wir dann selbst auf der Kirchenorgel spielen. Und jetzt können wir alle sagen : "Ich war im größten Musikinstrument, was es gibt."

»Bilder von Orgelbesichtigung 2017

nach oben

 

Klassenfotos 2017
So sehen unsere Kinder jetzt aus

»Klassenbilder 2017

 

Einschulungsfeier 2017

Am 15. August begrüßten wir 98 Kinder in 4 neuen 1. Klassen. Der Schulchor, die Orffkinder und die Klasse 2c gestalteten ein kleines Programm. Der Vorsitzende unseres Fördervereins, Dominik Schopper, begrüßte die neuen Eltern und beschenkte im Namen der Fördervereins die Kinder mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

»Bilder von der Einschulungsfeier 2017

nach oben

 

Verabschiedungsfeier für unsere 4. Klassen 2017
Am 30. Juni 2017 verabschiedeten wir
in einer Feierstunde die Schülerinnen und Schüler
unserer 4. Klassen in der Turnhalle.


Jede Klasse sang ihr Lieblingslied und spielte auf den Instrumenten ihr Paradestück aus dem Musikunterricht bevor es zum letzten Mal Zeugnisse von der Eichendorffschule gab.
Wir wünschen allen unseren großen Kindern alles Gute für ihre Zukunft !

»Bilder von der Verabschiedungsfeier 2017

nach oben

 

Swim & Run 2017

Am 28. Juni 2017, ganz kurz vor Schuljahresende gingen unsere Sportlehrer Stefan Magin und Markus Fritsch wieder mit einer nach den Leistungen an den Bundesjugendspielen ausgewählten Schülergruppe zum Swim & Run Wettbewerb. Bei strömendem Regen kämpften die Kinder wahrlich einen tollen Wettkampf.
Dankeschön dafür !


»Bilder vom Swim & Run Wettbewerb 2017

nach oben

 
Sauberhafter Schulweg 2017

Wir sind wieder dabei !

Am 27. Juni 2017 gingen Kinder aus 7 Klassen unserer Schule wieder durch die Offenbacher Innenstadt, ausgestattet mit Handschuhen, blauen Müllsäcken und Müllzangen, um Müll aufzusammeln.

Dieses Mal wurde die Aktion, die wie immer von unserer Frau Kretschmar auf das Beste organisiert wurde, außerdem von Bürgermeister Peter Schneider an unserer Schule unterstützt, der den Kinder die Müllsäcke, Handschuhe und Zangen austeilte.

Wir beteiligen uns seit mehreren Jahren an der Aktion "Sauberhafter Schulweg", da wir der Meinung sind, dass das Bewusstsein von Kindern für den verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Umwelt und auch mit Allgemeineigentum geschärft werden muss und sich dies durch am besten Taten einprägt.

»Bilder von der Aktion Sauberhafter Schulweg 2017

nach oben

 
Neueste Ausgabe unserer Schülerzeitung

Pünktlich zum Schuljahresende haben es die fleißigen Reporter der Zeitungsmacher-AG mit großer Unterstützung unserer Schulsozialarbeiterin Marie Brönner noch geschafft, die neueste Ausgabe unserer Schülerzeitung "Eichi" fertig zu stellen.

Die Zeitung ist sehr lesenswert, denn Sie bekommen einen guten Eindruck, was wir an der Eichendorffschule für besondere Kinder haben und was uns als Schule ausmacht.

»Hier geht's zur neuesten Ausgabe von "Eichi"

nach oben

 
Vorlesewettbewerb 2017

Am 14. Juni 2017 war es wieder soweit. Herr Magin und Herr Houari Fah hatten den Lesewettbewerb wieder auf das Beste vorbereitet und die Klassensieger unserer Jahrgangsstufen traten im Lesewettbewerb gegeneinander an.
In der Jury saßen dieses Jahr unsere kommissarische Schulleiterin, Frau Obradovac, Frau Keller-Kirici, die Leiterin unseres Ganztagsbereiches, Herr Houari Fah, Frau Müller und zwei charmante Schülerinnen aus unseren 4. Klassen.
Alle vier Gewinner erhielten eine Urkunde und eine Medaille und einen Buchgutschein der Bücherei am Markt (BAM).

Dafür sagen wir dem BAM ein herzliches Dankeschön !

»Bilder vom Vorlesewettbewerb 2017

nach oben
 

 

„Die Schöne und das Biest“ besuchen den „Schwanensee“
Sechste Konzert-Reihe an der Eichendorffschule

„Eichendorff in concert“ hieß es zum sechsten Mal für drei Tage ab dem 7. Juni 2017 bei uns in der Eichendorffschule. Schulchor, Orff-Kurs, die Klassen 1c und 2e und alle 4. Klassen gestalteten unter Leitung ihrer Musiklehrerinnen Gudrun Müller, Marcella Bomba und Elisabeth Auth insgesamt sechs 60minütige Konzerte mit einem sehr abwechslungsreichem Programm.
Bei einem südamerikanischen Calypso und Aktuellem aus den Charts wurde der Chor von den Orffkindern wie von einer Band fetzig und groovig unterstützt. Stimmungsvolles Highlight des diesjährigen Konzertes : „Die Schöne und das Biest“, ganz aktuell in den Kinos zu sehen, als herausragendes Stück vorgetragen vom Schulchor mit seinen charmanten Solosängerinnen, hier zauberhaft schön begleitet von den Orffkindern.

Die Schüler unserer 4. Klassen präsentierten den „Ungarischen Tanz Nr. 5“ von Johannes Brahms (Klasse 4c), spielten Tschaikowskys „Tanz der kleinen Schwäne“ aus „Schwanensee“ (Klasse 4a) und gar den kompletten dritten Satz der 4. Symphonie von Robert Schumann (Klasse 4d). Das hatte für eine Grundschule schon ein ungewöhnlich hohes Niveau.
Wir sind eine Grundschule, die im Rahmen von „Schule & Gesundheit“ mit dem Zertifikat „Bewegung“ ausgezeichnet wurde, und da durften Tänze nicht fehlen : Unsere Klasse 1c führte niedlich verkleidet zur Livemusik der Klasse 4b einen schwungvollen amerikanischen Volkstanz vor und als cooles Kontrastprogramm gab es von unserer Klasse 2e den „Uptown Funk“ zu sehen. Die beiden Tänze wurden von unserer Musiklehrerin Elisabeth Auth choreographiert und einstudiert. Unsere Frau Auth sorgte am Mischpult auch für den guten Ton.
Das Elterncafé sorgte wieder mit einem Buffet voller internationaler Köstlichkeiten anschließend für Gelegenheit zur Stärkung und zum Verweilen.

Unter unseren Gästen : Bürgermeister Peter Schneider und  die Amtsleiterin des Staatlichen Schulamts Offenbach, Susanne Meißner. Beide zeigten sich sehr beeindruckt vom hohen Niveau der Konzertqualität. Unsere kommissarische Schulleiterin Alma Obradovac freute sich : „Ich kann mir die Eichendorffschule ohne unser umfangreiches Musikleben gar nicht mehr vorstellen. Unsere Kinder gestalten im Laufe ihrer Grundschulzeit die Einschulungsfeiern, das Treppenhaussingen im Advent, einen musikalischen Besuch im Altenheim St. Elisabeth, eine Weihnachtsfeier für die ganze Schule, eine Verabschiedungsfeier und die Schulkonzerte musikalisch mit. Das sind insgesamt sechs Großveranstaltungen, in denen sie lernen, die eingeübten Lerninhalte genau wie beim Leistungssport hochkonzentriert und punktgenau abzurufen. Ich bin immer wieder begeistert und dankbar, zu welch unglaublichen Leistungen unsere Kinder an dieser Brennpunktschule fähig sind.“

Die Bilder sind eine Mischung aus allen sechs Konzerten.

»Bilder von den Schulkonzerten 2017

nach oben

 
Bundesjugendspiele 2017

Am 24. Mai 2017 gingen wir wieder mit den Kindern der 3. und 4. Klassen
auf das Sportgelände der Offenbacher Rosenhöhe zu den Bundesjugendspielen

»Bilder von den Bundesjugendspielen 2017

nach oben

 

Schulfest 2017


Unser diesjähriges Schulfest stand ganz
im Zeichen von Bewegung.

Unser Förderverein hatte für uns das Großprojekt "Wolfis verrückte Sportstunde" gesponsert. 3 Tage lang, vom 17. - 19.Mai 2017 durften unsere Kinder ihre Rollgeräte mitbringen und Wolfi nahm immer 3 Klassen gleichzeitig stundenweise mit in die Turnhalle.


Hier geht's zu Wolfi
 

Beim Tanzen, Reifentricks, rappen und flotter Fahrt auf Rollgeräten hatten unsere Kinder enorm viel Spaß.
Zwar spielte am Schulfesttag, dem 19. Mai 2017 das Wetter leider nicht mit und der Chor, wie immer unter der Leitung von Marcella Bomba,  musste sich zur Eröffnung wegen starkem Regen unter dem Vordach aufstellen.
Unsere kommissarische Schulleiterin, Alma Obradovac dankte dem Förderverein für die Finanzierung und Wolfi für seinen enormen Einsatz.
Wolfi hatte nicht nur drei Vormittage mit unseren Kindern verbracht, sondern auch noch an zwei Nachmittagen mit den Kindern die Fruchtbar für das Schulfest gebaut und den schönsten Spielplatz für Offenbach geplant. Wie toll er das gemacht hatte, war denn auch deutlich an der Reaktion der Kinder auf Frau Obradovac' Dank an ihn zu hören. Am liebsten hätten unsere Kinder ihn gleich fest an der Schule behalten - er hatte ihre Herzen einfach im Sturm erobert.

Als Höhepunkt des Schulfestes und zum Abschluss des Großprojektes zeigten alle Klassen, was sie bei Wolfi gelernt hatten. Das war eine Dauershow mit maximalem Spaß in der Turnhalle, während im Haupthaus und draußen verschiedene Spiele angeboten wurden. Unsere Eltern hatten wieder ein phantastisches Buffet gespendet und es gab viel Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

1000 Dank an den Förderverein und an Wolfi !

»Bilder vom Schulfest 2017

nach oben


»zurück zur Startseite                      »zurück zur letzten Seite