Vorlesewettbewerb 2014

Am Am 16. Mai 2014 veranstalteten wir in der Eichendorffschule zum vierten Mal den traditionellen Vorlesewettbewerb. Stefan Magin und Chakib Houari Fah organisierten wieder den schulinternen Wettbewerb für alle vier Jahrgänge. Vor Beginn des Wettbewerbs bestimmten die Klassen jeweils einen Klassensieger, welcher daraufhin gegen die anderen Klassensieger seines Jahrgangs antreten musste.
In der Jury saßen drei ausgewählte Schüler, unsere Schulleiterin Doris Renkel, Chakib Houari Fah und für den Ganztagsbereich Birgit Keller-Kirici.
Die Jahrgangssieger wurden
- für die 1. Klasse Fatima aus Klasse 1b. Sie las Jo Pestums Buch "Der Elefant im Feuerwehrhaus".
- für die 2. Klasse Azra aus Klasse 2c. Sie las aus "Lilis verrücktes Weihnachtsfest" von Lea Knöte vor.
- für die 3. Klasse Demet-Nur aus Klasse 3c. Sie las aus "Die schönsten Schulgeschichten" von Kirsten Boie und Paul Maar vor und
für die 4. Klasse Hüseyin aus Klasse 4d. Er las aus "Gregs Tagebuch 4 : Ich war`s nicht !" von Jeff Kinney.

Alle vier Gewinner freuten sich über eine Urkunde, eine Medaille und einen Buchgutschein von der Bücherei am markt (BAM), die ihnen von unserer Konrektorin, Alma Obradovac mit herzlichen Glückwünschen überreicht wurde.



Wir sagen dem BAM ein herzliches Dankeschön für die Buchgutscheine !
 



Konrektorin
Alma Obradovac



Jury


Klassensieger
1. Klasse



 



 


Klassensieger
2. Klasse



 



Publikum


Klassensieger
3. Klasse



 



Publikum


Klassensieger
4. Klasse



 



Publikum



Jahrgangssieger


Offenbach Post 06.06.2014
»zurück zu Noch mehr »zurück zur letzten Seite