Artikel in der Offenbach Post vom 6. Dezember 2008