Förderangebote

Die Eichendorffschule bietet spezielle Förderangebote für ausgewählte Kinder an.

 

   Brückenbauer-AG         Dyskalkulie-Förderung    

   Gemeinsamer Umgang miteinander   

   Hausaufgabenhilfe       Konzentrationstraining  

     LRS-Förderung      Soziales Lernen mit Balu  

     Spiel- und Bewegungsstunde      Yoga     
 

Brückenbauer-AG  (zu den anderen AG‘s)
In der Brückenbauer-AG werden Schüler/innen als Helfer/Ansprechpartner und Vermittler für andere Kinder der Eichendorffschule ausgebildet. Die Brückenbauer  lernen zu erkennen wann ihre Hilfe benötigt wird und wie sie in solchen Situationen  handeln können. Die Kinder werden dabei Fähigkeiten entfalten, die ihnen auch im Leben und außerhalb der Schule nutzen können.

nach oben


Dyskalkulie-Förderung
Die Dyskalkulie-Förderung findet an drei Tagen in der 6. Stunde statt.
Kinder mit Schwierigkeiten im Rechnen werden hier in jahrgangsübergreifenden Gruppen gefördert. Sie lernen die sichere Anwendung der Grundrechenarten und Strategien wie sie Aufgaben besser lösen können.
Die Kinder arbeiten an ihren eigenen Übungsheften und machen Übungen am Computer. Übungen mit allen zusammen und verschiedene Rechenspiele fördern die gemeinsame Freude an der Mathematik.  

nach oben
 

Gemeinsamer Umgang miteinander

Die Eichendorffschule bietet ein Aufbautraining im Bereich sozialer Kompetenzen an. Kinder aus verschiedenen Klassenstufen werden in einer Kleingruppe gemeinsam üben wie man :


   -   eigene Stärken erkennt und sie in der Schule einsetzen kann
   -   Gefühle wie Freude, Wut, Trauer und Angst erkennen und ausdrücken kann
   -   sich und anderen Kindern in schwierigen Situationen helfen kann
   -   einen Streit ohne Körpereinsatz klären kann
   -   sich in einem positiven Umgangston ohne Beleidigungen und Kraftausdrücke miteinander   
       verständigen kann

Diese Trainingsstunde soll den Kindern helfen, ihre sozialen Fähigkeiten zu verbessern und ihr Selbstwertgefühl zu stärken.

nach oben


Hausaufgabenhilfe-AG
Die Hausaufgabenhilfe findet derzeit viermal in der Woche für die Jahrgangsstufen 3 und 4  statt. Die Kinder werden hier von einer Lehrerin bei ihren Hausaufgaben unterstützt.

nach oben



Konzentrationstraining
Im Rahmen einer zusätzlichen pädagogischen Förderung bietet die Eichendorffschule  eine Trainingsstunde zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit an. In dieser Stunde werden spezielle Übungen und Spiele gemacht, die dazu beitragen sollen, dass die Kinder es schaffen sich im Unterricht länger und besser auf die gestellten Aufgaben zu konzentrieren.
 

nach oben


LRS-Förderung
Die LRS-Förderung findet einmal in der Woche nachmittags statt. Hier werden Kinder jahrgangsübergreifend beim Lesen und Schreiben unterstützt. Neben Schreib-, Klatsch- und Sprechübungen lesen die Kinder mit Unterstützung ein eigenes Buch und bereiten ein Lesetagebuch vor.

nach oben



Soziales Lernen mit Balu
Mit einem tiergestützten Projekt bietet die Eichendorffschule eine Trainingsstunde im sozialen Umgang  miteinander an. Der Hund (Balu) zeigt den Kindern nicht nur wie man mit ihm umgeht sondern ist auch als „Trainer“ unterwegs. Da er sensibler auf Gefühle reagiert und diese auch deutlicher ausdrückt, kann er soziale Kompetenz effektiver vermitteln als ein Mensch. Die Kinder werden durch Rollenspiele und mithilfe von Übungen erlernen, wie sie in Konfliktsituationen angemessener reagieren können.

nach oben



Spiel- und Bewegungsstunde
Die Eichendorffschule  bietet für Kinder eine Spiel- und Bewegungsstunde an. Kinder aus verschiedenen Klassen werden sich in einer Kleingruppe gemeinsam spielerisch bewegen. In dieser Stunde finden Interaktionsspiele und Wahrnehmungsübungen statt. Durch die Bewegungsspiele sammeln die  Kinder wichtige Erfahrungen im Wahrnehmungs-, im Bewegungs- und  im sozial-emotionalen Bereich. Es werden Handlungskompetenzen aufgebaut, die einen wichtigen Beitrag zur gesamten Persönlichkeitsentwicklung des Kindes leisten.

nach oben


Yoga
Die Eichendorffschule bietet für ihr Kind eine Yogastunde an. Kinder aus verschiedenen Klassenstufen werden in einer Kleingruppe auf spielerische und phantasievolle Weise ein kindgerechtes Körpertraining erleben. Dabei werden das Vorstellungsvermögen, die Konzentration und die Wahrnehmung des Kindes gefördert. Das allgemeine Wohlbefinden kann durch Kinderyoga gesteigert werden. Die Kinder lernen sich leichter zu entspannen und zur Ruhe zu finden.

nach oben
»zurück zu Schulkonzept
»zurück zur Startseite »zurück zur letzten Seite